Für Autoren/innen….

Recht für Autoren

Urheberrecht, Verlagsrecht, Musterverträge…

 

Ich kaufte mir das Buch 2003, als ich 2012, die Schwierigkeiten mit meinem 1. Verleger Alois Wieser bekam, und kein Geld von ihm sah, schaute ich nach was ich 2014 bei der Trennung dahingehend tun kann.  Weil die Honorarnoten für 906 Bücher in den 1., 3 Monaten, 1.700.-€ in seine Konkursmasse gingen.

Er informierte mich am 8.3.2012 bei der Lesung in der Buchhandlung Hayn in Klagenfurt am Abend und zwar folgend: “Hast du schon etwas gehört? Ich sagte was sollte ich gehört haben? Er: Wir kommen schon klar keine Angst in den nächsten Tagen wirst du davon lesen! Und so war es. In der Zeitung las ich was los war mit dem Wieserverlag! Es tut heute noch weh, so gelinkt worden zu sein. Aber nicht nur von ihm, sondern auch von seiner Frau Barbara Maier, die  das Buch lektorierte, von der Univ.Klagenfurt bezahlt wurde, und heute noch dort arbeitet und  damals zu den Grünen gehörte.

Diese Falschheit tut mir weh.

 

Daher warne ich auch hier vor dem Wieser-Drava-Verlag den er von seinem Bruder übernahm.

 

 

Es war dieses Buch, das mir sehr geholfen hat, welche Rechte und Pflichten ich als Autor habe!