120.000 Kindopfer- 1 TRIEBTÄTER

Wenn wir nicht gewillt sind, das Sexverbrechen an Kindern zu bekämpfen,

So sind wir alle Menschen mit verantwortlich, an dem Seelen -Morden von Kindern!“

Zitat © Ulf Reisinger 2020

 

Der Sexverbrecher-Sprachgebrauch ist zum Kotzen!

 

Es ist an der Zeit, die Sprache für diese Sexverbrechen an Kindern, zu verändern!

Alle Medien tragen den größten Teil  zur Verniedlichung von Sex- Verbrechens bei, indem sie die  sexuell, sadistische Triebtäter-Sprache verwenden.

Es darf nicht sein, dass man von KINDERPORNO schreibt, wenn man die Babys, Kleinkinder, Kinder  die auf Internetwebseiten- den Kindopfer-Prangern im Darknet angeboten, als Wiederverwertbares Sexverbrechens-Beweismaterial verkauft werden von ihren sexuell sadistischen psychopathischen Peinigern.

Diese Beweismaterialien beinhalten  für Anhänger und Verharmloser, „harmloses Bildmaterial“ wo sexuell antörnenden Fotos von Babys wenn es sich am Strand umdreht, am See herumläuft fotografiert wurde. Das waren Einstiegsfotos in den 80iger Jahren als das Zeitalter des Computers begann.

Filme von Sexverbrechen an Kindern gibt es seit es die erste Filmkamera gab! Die Beweismaterialien wurden per Post versendet. Und unter den Zeitschriftenhändlern in deren Zeitungskiosk  weitergereicht.  Die Pornomaterialien wurden auch dort verkauft.

Der Bad Goiserer Bubenschänder -Ring vereinzelt auch Mädchen, als Opfer darunter wurde durch eine falsch adressierte Postsendung aufgedeckt 1997

Heute in einer digitalisierten Welt, hat man dafür Kameras und Handyaufnahmen von  den eigenen Kindern  und das Beweismaterial von Sexverbrechen an den Kindern sind viel brutaler inzwischen geworden. Was sich für Leser von Zeitungen nicht  so offenbart, da man die Erwachsenen Leser vor den Grausamkeiten die Sexverbrecher Väter- Groß- Stief-Väter- Mütter, Tanten, Schwester- Brüder und engste Freunde wie Priester, Sporttrainer usw. danach im Darknet veröffentlichen und damit Geld machen! Jeder Click auf das Sexverbrechens-Video gibt es Geld, wer es herunterlädt muss das ganze Video extra kaufen. (Angeblich schon Preistamping auch hier!)

Es bekommt niemand etwas dort auf diesen Kind-Opfer-Pranger Webseiten, wenn er nicht gleichwertiges Beweismaterial mit sich drauf dort einbringt, er dort Mitglied werden kann! Und die Hierarchie lautet von: „harmlosen Sexverbrechens- Videos  bis zu Todes-Videos; von Babys bis 2 Jahren! Letztes ist die höchste Auszeichnung für einen Babyficker und was da vorher alles gemacht wird mit dem Babys kann sich jeder der hier liest, selbst ausmalen an Grausamkeiten!  Man kann sich als Mitglied auch zu bestimmten Sexverbrechen via Skyp zuschalten und anfeuern den sexuell sadistischen Psychopathen- Triebtäter der gerade sich zuschauen lässt und Wünsche der anderen an seinem Kindopfer vollzieht. (das gilt für Kindopfer von 1 Tag alt  9 Jahre max.12 Jahre) Darüber sind es  12 – 14 Jährige Jugendliche- Ficker!

Ich spreche hier Klartext, damit ihr endlich aufwacht, als Redakteure, Medieninhaber wie ORF, Radiosender, oe24.at, Puls4, Atv , Servus-tv.

Medien: Nachrichten, Kronenzeitung, Heute, oe24, Women, Standart, Kurier, Die Presse, vol.at , Wochenzeitungen, APA -Falter, Datum, Wirtschaftszeitungen, Kleine Zeitung, Bezirksblätter…

 

Die APA hat sich bei mir gemeldet, dass ich 100 Texte löschen müsse, da mich sonst Österreichs Zeitungen einklagen wollen, für die Berichte die sie brachten über Sexverbrechen an Kindern in Österreich!

Peinliche Aktion die zeigt, wo die Medien stehen, wie unterwandert sie mit Sexverbrechern sind und sich bewegen!

Alle Internetzeitungen!

Die WEGSCHAUER unter euch!

Ihr seid es die diese Kindopfer als Pornostars behandelt, PORNO- Hure- Stricher- Hurerei übersetzt heißt und das sollte bei eurer Bildung, ja nicht verloren gegangen sein, oder doch?

Wie viele Sexverbrecher mit verschiedenen sexuellen Vorlieben: Buben, oder Mädchen als Sexobjekt sind unter euch  und ihr duldet sie? Weil Ihr euch keinen Schritt dagegen bewegt.

Ihr solltet zum Schutz von Kindern einmal in euch gehen und darüber nachdenken, ob ihr euch nicht von dem einen oder der anderen trennt. Vielleicht ändert sich dann eure Einstellung die auch der Medienrat vertritt, hier sei nichts zu ändern!

 

Ich werde euch so lange ich lebe immer wieder daran erinnern!

 

Verstehen Sie das? Ich nicht!

Ein  einschlägig vorbestrafter Kindergärtner bekam 6 Monate…

120.000 Kindopfer – 1 TRIEBTÄTER


Texte und Ausstellungsbilder “GRAUZONE- SCHATTENWELTEN”  sind ©  Ulf Reisinger geschützt auf dieser bezahlten Webseite. Keine unbefugte Entnahme. Wird diese erkannt wird es geahndet werden!